Reisen nach Kirgistan

Individual Reisen zu fairen Preisen

Trekking+Kirgistan, Kirgistan+Reise, Kirgistan, Kyrgyztan, Hiking
Trekking Köl-Tör Pik

Was Sie erwartet

Wir bieten Ihnen individuelle Reisen in die zentralasiatische Republik Kirgistan an.

Es erwartet Sie atemberaubende Natur, jahrhundertealte Kultur und herzliche Gastfreundschaft.

 

Sie finden bei kyrgyztours verschiedene Reisevorschläge bzw. Touren, welche problemlos auf Ihre individuellen

Bedürfnisse und Wünsche angepaßt werden können.

Ob Ihr Interesse auf Trekking, Naturbeobachtung, Skifahren, Land und Leute, Kultur oder Kunsthandwerk liegt, bei uns werden Sie fündig, kontaktieren Sie uns!



Fünf mögliche Touren

Bishkek, Osh-Bazar, Kirgistan
Osh Basar

10 Tage

KIRGISTAN SCHNUPPERTOUR

Natur und Baden.

In der Hirtenjurte auf der Sommerweide.

Trekking.

Details

Skiing, Kyrgyztan, Ski, Kirgistan
Freeride

10 Tage

SKIFAHREN IM TIAN SHAN

Unberührte Pisten mit Tiefschnee.

Übernachten direkt in der Natur im Jurten Camp. Details

Issyk-Kul, Kirgistan, Kyrgyz Republic
Sunrise at Issyk-Kul

14 Tage

RUND UM DEN ISSYK- KUL

Rundreise um den weltweit zweitgrößten Gebirgssee.

Besuch der Hirten auf der Sommerweide.

Trekking. Details

 

 

Jurte, Kirgistan, Tündük
Tündük, Rauchabzug

21 Tage

AUF DER SEIDENSTRASSE

Bei den Hirten auf der Sommerweide.

Auf der Seidenstrasse zur Karawanserei von Tash-Rabat.

Filzworkshop.

Rund um den Issyk-Kul.

2x Trekking. Details

Filzworkshop
Filzmanufaktur

22 Tage

DURCH KIRGISTAN BIS NACH OSH

Besuch der Hirten auf der Sommerweide.

Die Karawanserei von Tash-Rabat.

Filzworkshop.

Rund um den Issyk-Kul.

Reise nach Osh.

KEIN Trekking. Details



Kirgistan

Kirgistan, Kyrgyztan, Landkarte
Kirgistan

Die Kirgisiche Republik liegt in Zentralasien, sie grenzt im Norden an Kasachstan, im Süden an China und Turkmenistan, im Westen an Tadschikistan und Usbekistan.

 

Kirgistan hat ca. 5,5 Millionen Einwohner, wovon allein in der Hauptstadt Bishkek rund eine Million leben. Bishkek (ehemals Frunse) war zu Sowjetzeiten das Verwaltungszentrum für die zentralasiatischen Sowjetrepubliken. Man kann dies im Zentrum der Hauptstadt, anhand der von repräsentativen Verwaltungsbauten gesäumten Prachtstrassen und breiten Alleen, heute noch deutlich sehen.

 

Den größten Bevölkerungsanteil der zentralasiatischen Republik haben die Kirgisen (ca. 70%), den Rest teilen sich Usbeken, Russen und Uiguren. Es leben auch noch ca. 8.000 Deutschstämmige im Land, in Dörfern wie Luxemburg, Friedenfeld, Bergtal oder Rot-Front. Die Kirgisen sind ein Turkvolk, daher ist Kirgisisch der türkischen Sprache sehr ähnlich.

 

Kirgistan, ist ca. 5 mal so groß wie die Schweiz und liegt im Tian Shan Gebirge, dessen höchste Erhebung der Gipfel des Dschengisch Tschokusu (7.439 m) ist. Insgesamt bestehen gut 50% des Landes aus Gebirgen.

Die "Perle" Kirgistans ist der Issyk-Kul, der nach dem Titikakasee zweitgrößte Gebirgssee der Welt. Der Issyk-Kul liegt, wie ein blauer Saphir umgeben von den Gipfeln des Tian Shan im Süden und des Alatau im Norden, auf ca. 1.600m Höhe. Der See ist 180km lang und 70km breit, zu Sowjetzeiten war das Gebiet um den See militärisches Sperrgebiet und für Ausländer tabu, die Rote Armee testet in dieser Abgeschiedenheit ihre U-Boote und Torpedos.

 

Die Region Issyk-Kul ist heute ein UNESCO Biosphärenreservat etwa so groß wie die Schweiz. Dort leben die seltenen Schneeleoparden und Marco-Polo-Schafe. Aber auch Spuren von Wölfen, Bären und Murmeltieren kann man begegnen.

Viele Kirgisen sind Nomaden und leben von der Viehzucht. Sie züchten überwiegend Schafe, Ziegen, Rinder und Pferde.